FC Schönbühl

Kopfgrafik www.fschoenbuehl.ch mit themenbezogenen Darstellungen

Fritz Pfäuti verstorben

Liebe Vereinsmitglieder

Wir alle haben es nicht einfach in dieser Zeit. Aber es gibt Familien, die werden vom Schicksal aktuell noch zusätzlich gefordert.

Der Vorstand wurde davon in Kenntnis gesetzt, dass unser langjähriges Club- und Vorstandsmitglied Fritz Pfäuti am 29. März 2020 friedlich und für immer eingeschlafen ist.

Roger, seiner Schwester Nicole aber vor allem Barbara sprechen wir unser tief empfundenes Beileid aus. In einer Zeit, wo man daran scheitert, mit einer Umarmung seine Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen, kleiden wir unsere Anteilnahme in Worte und versuchen so unsere Nähe und Unterstützung zum Ausdruck zu bringen.

Fritz war immer ein kritischer Zeitgeist. Er hat seine Meinung dezidiert und pointiert zum Ausdruck gebracht, dabei aber immer das Interesse der Gemeinschaft ins Zentrum gestellt. Dies war nicht nur im Verein sondern auch in den Gemeindepolitik so. In vorbildlicher und wohltuender Weise beliess er es aber nicht nur bei Worten sondern liess taten Folgen. Er war zupackend und orientierte sich an gesellschaftlichen Zielen.

Liebe Familie Pfäuti, die Reihen der Vereinsfamilie des FCS schliessen sich hinter Euch und geben viel Kraft und auch Zuversicht, gemeinsam durch diese schwierige Zeit zu kommen.

Wir werden Fritz in guter Erinnerung behalten.

Der Vorstand im Auftrag der FCS-Familie